zwischen Waesche und Kindern ...

Hola!

que tal? muy bien?

ne Quatsch ich kann immer noch kein Spanisch aber die Kiddies hier werden mir mit der Zeit schon auf die Spruenge helfen! Ich schreibe jetzt naemlich schon aus Nazca.

Die Busfahrt war super, extrem komfortabele Liegesitze und Fernsehprogramm ohne Ende (Last King Of Scotland, Goal ... ahh!) - hab direkt mal meine Kreditkarte eingweiht obwohl der Spass kaum was kostet. 8 Uhr Nazca "Bahnhof": keiner da! Haben uns knapp verpasst. Egal, halb neun waren wir bei "Pachamama" - herzlicher Empfang seitens der neugierigen Kinder und der netten Betreuer. Das grosse ABER: wir schlafen in der Naehschule, d.h. wir haben zwei Betten in einem Raum voller PCs, Naehmaschinen und Waesche - Tagsueber keine Privatsphaere - naja. Im Moment macht es uns noch nichts aus.

Die Kinder sind alle super, aber diese Armut ausserhalb unserer kleinen Oase hier in einem der aermsten Viertel Nazcas (und Nazca selbst ist nicht wirklich wohlhabend). Dreck, Muell und Staub - unglaublich. Gestern und heute waren wir mit den Kinder Fussball spielen - in einer Kulisse die mich an Bilder aus Kabul erinnern. Viele sind dennoch Gluecklich aber auch hier gibt es viel Elend ...

Dennoch haben wir uns seit der ersten Minute wohlgefuehlt und es macht Spass!

Hasta mañana!

ach ja: ich wollt ja eigentlich etwas abnehmen, aber die Koechin ist einfach zu gut!

2 Kommentare 28.6.07 01:44, kommentieren

kurz vor Abfahrt ...

Na Ihrs?

Wir haben gerade lecker gefruehstueckt und bald gehts ab nach Nasca mit der "mas modernste omnibus flotte of peru". Gestern sind wir mit nem Taxi quer durch Lima und haben uns alles Sehenswerte angeschaut - die prunkvollen Regierungspalaeste, die Armut, die Menschen und noch ganz viel mehr. Wir freuen uns schon auf September wenn wir mehr Zeit fuer diese riesige Stadt haben.

Gestern haben wir noch einen Chinesen (Chifa???) aufgesucht und fuer ca 1,5€ ein riesiges Essen verschlungen ... naja, Janne hat dann doch ein bisschen beim Verzehr der Moerder Portion geschwaechelt ...

Den naechsten Eintrag gibt es aus Nasca - hoffentlich

... hoffentlich gibts keinen Durchfall ....

Gruesse aus Lima

Janne und Micha

25.6.07 16:34, kommentieren

In Lima

So, hier ist unser erstes Lebenszeichen aus Sued Amerika. Ich hoffe ihr habt nicht allzu lang darauf gewartet.

Die Fluege gestern gingen von angenehm bis hin zur puren Folter. Transitfluege ueber USA vermeiden!!! Nachdem man in Atlanta das Feuerzeug und eine, extra vom Duty Free Laden versiegelte, Flasche Wasser "beschlagnahmte" mussten wir 3 (gefuehlte 5) Stunden auf den Flieger (damn war der kalt!) und Wasser warten. In Lima war alles unkompliziert und die Studentin, welche uns ein Hotel organisieren wollte, haben wir auch gefunden. Nach einer Amok Fahrt quer durch Lima (StvO gilt hier nur auf dem Papier) fanden wir uns schliesslich in unserem Hotel ein (Hostal Rey, webseite folgt). Hier ist es OK nur das Bad ist so lala bis schmutzig.

Jetzt warten wir noch auf die Studentin, da sie uns ein bisschen Lima zeigen moechte.

Viele Gruesse aus Lima

Janne und Micha

1 Kommentar 24.6.07 21:15, kommentieren

Alles Save

So, alles ist gepackt und in 20 Minuten gehts nach Frankfurt. Ab da wartet dann unser Luxus Jet von Delta und bringt uns erst nach Atlanta (Georgia oder?) und dann weiter nach Lima. Ich hoffe unsere 4 (!!) großen (und qualitativ nicht immer guten) Taschen überleben die Strapazen.

Ich brauch jetzt noch einen Kaffee.   

3 Kommentare 23.6.07 06:12, kommentieren